Gebetsinitiative der Priesterbruderschaft St. Pius X.

Rosenkranz-Kreuzzug

 

Deutschland

für den Christkönig!

Unser Volk ist todkrank. Mit dem wirtschaftlichen Wiederaufbau ging Hand in Hand das Vergessen Gottes und seiner Gebote. Heute stehen wir vor den Trümmern eines im Wohlstand befindlichen, aber gottlos gewordenen Deutschland!

 

* Falsche Religionen und Sekten nehmen immer mehr überhand.
* Ein Großteil der Jugend ist ohne jedes Glaubenswissen.
* Viele Menschen werden verführt durch Esoterik, New Age und Satanismus
* Immer mehr Kirchen stehen leer oder werden verkauft.
* Die Bischöfe und Priester haben sträflich ihre Pflicht vernachlässigt und den Niedergang beschönigt und mitverursacht
* Drogen, Unmoral und Vergnügungssucht sind die Götter der neuen Zeit.
* Ungeborene Kinder werden im Mutterschoß ermordet - In Deutschland jeden Tag mehr als dreißig Schulklassen!

 

WIR WOLLEN DEUTSCHLAND WIEDERAUFBAUEN:

 

- Auf Gottes Geboten
- Auf dem Fundament des Katholischen Glaubens
- Auf den unversiegbaren Quellen der Sakramente, allen voran des heiligen Messopfers.

 

Ein Gebetssturm für Umkehr und Buße zur geistigen Erneuerung unseres Volkes durch:


- Stärkung des katholischen Glaubens und Erneuerung der Kirche.
- Überwindung des Materialismus, der Konsumgesellschaft und der religiösen Gleichgültigkeit.
- Heiligung der Priester und Weckung eines eifrigen und tüchtigen Priester- und Ordensnachwuchses.
- Förderung kinderreicher christlicher Familien und katholischer Schulen.

WEIHE DEUTSCHLANDS AN MARIA UND IHR UNBEFLECKTES HERZ

 

Allmächtiger Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, durch einen einzigartigen Gnadenerweis Deiner göttlichen Vorsehung ließest Du dereinst unser deutsches Vaterland Hauptträger des Heiligen Römischen Reiches und Heimat vieler Heiliger Deiner Kirche sein. Aus ganzem Herzen danken wir Dir für diesen unverdienten Gnadenvorzug.

 

Aus eigener Schuld und zu seinem Unheil ist unser Volk dieser Sendung untreu geworden und hat sich Deiner Gnade unwürdig gemacht. Seither verbreitet der Geist der Lüge, der Menschenmörder von Anbeginn, sein Werk der Zerstörung. Mehr denn je ist unsere Heimat heute heimgesucht von der Geißel des Neuheidentums: Die Seelen gehen auf ewig verloren, die Ehen und Familien zerbrechen, das öffentliche Leben ist eingetaucht in Gottlosigkeit und Sittenlosigkeit, unser Volk blutet aus tausend Wunden.

 

In dieser Stunde voll Bedrängnis wenden wir uns im Geiste der Demut und mit zerknirschtem Herzen, aber voll Vertrauen auf die unendlichen Verdienste des Leidens unseres Herrn Jesus Christus an Dich, o Maria, Du Königin des hl. Rosenkranzes, Du Hilfe der Christen, Du Siegerin in allen Schlachten Gottes; denn Dir ist von Anbeginn verheißen, das Haupt der alten Schlange zu zertreten: Im Angesicht des ganzen himmlischen Hofes und der Heiligen Römischen Kirche auf Erden weihen, übergeben und schenken wir heute Deinem Unbefleckten, Schmerzhaften und Gnadenvollen Herzen unser deutsches Vaterland mit all seinen Bewohnern und Einrichtungen.

 

Nimm Du sein Geschick in Deine mütterlichen Hände, sei Du wahre Königin der Regierinden und Regierten. Bekehre die Abständigen, erleuchte die Irrenden, führe die Ungläubigen gütig zum heiligen Schafstall Deines göttlichen Sohnes. Präge allen Geistern und Herzen Christi mildes Gesetz ein, damit das Königtum Deines Sohnes in der ganzen Gesellschaft erstrahle und der Friede Christi im Reiche Christi anbreche. Wir wollen, dass ER uneingeschränkt über uns herrsche! Nimm darum Land und Volk unter Deinen mächtigen Schutz. Sei und bleibe eine Schutzwehr unseres heiligen katholischen Glaubens und unserer Treue zum Stuhl Petri. Schenke uns heiligmäßige Priester, einen tüchtigen Ordensnachwuchs und viele kinderreiche christliche Familien. Sammle das ganze Volk um die Opferaltäre Deines göttlichen Sohnes. Erflehe für unsere Kinder wahrhaft katholische Schulen. Sei die Verteidigerin der Unschuld, die Zuflucht der Sünder, das Heil der Kranken. Dir empfehlen wir unser ganzes Leben, unser Arbeiten und Leiden, insbesondere aber die Stunde unseres Todes.

 

O Mutter der Barmherzigkeit, nimm diese unsere Weihe gnädig an; lass uns derselben würdig leben und zeige uns, wenn unser Auge bricht, Jesum, die gebenedeite Frucht Deines Leibes. Amen.

 

Maria, Vermittlerin aller Gnaden - bekehre unser deutsches Vaterland!

Maria, Hilfe der Christen - befreie unsere Heimat aus den Fesseln der sieben Hauptsünden!

Mutter vom guten Rat - weise uns den Weg des erlösenden Kreuzes, des Opfers und des selbstlosen Dienens, der Tugend und der Heiligkeit, der Liebe und des Lebens in Gott!

Hl. Erzengel Michael, Patron Deutschlands - verteidige uns im Kampfe!

Hl. Josef, Schutzherr der hl. Kirche - bitte für uns!

Hl. Apostel Matthias - bitte für uns!

Hl. Bonifatius und hl. Petrus Canisius, Apostel Deutschlands - bittet für uns!

Hl. Heinrich - bitte für uns!

Hl. Hildegard von Bingen - bitte für uns!

Hl. Bruder Klaus - bitte für uns!

 

____________________________________________________________________________________ (Ausschneiden)

 

Ja, ich nehme ab heute ................................. (Datum) am Rosenkranz-Kreuzzug teil und verpflichte mich freiwillig ein Jahr, täglich ..... Gesätzchen vom Rosenkranz zu beten für die Rückkehr des deutschen Vaterlandes zur Herrschaft des Christkönigs!

Name............................................................. Vorname..................................................................

Straße ........................................................... PLZ,Ort.....................................................................

 

__________________________________________________

 

Bitte in einem Briefcouvert schicken an

Priorat St. Athanasius
Stuttgarter Str. 24
D-70469 Stuttgart

 
 
 
Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com